X

Wir sind für Sie erreichbar!

HEADQUARTERS AUSTRIA

WFL Millturn Technologies GmbH & Co. KG
Wahringerstraße 36
4030 Linz
Austria

Telefon: +43 732 6913 - 0
office(at)wfl.at
Kontaktformular


Service-Hotline:
Telefon: +43 732 6913 - 5000

M30 MILLTURN – ein Kraftpaket mit 20 kW Fräsleistung

Die multifunktionalen Dreh-Bohr-Fräszentren M30 und M30-G MILLTURN ermöglichen die Komplettbearbeitung komplexer Wellen- und Spannteile mit einem Schwenkbereich von bis zu 520 mm und Bearbeitungslängen von bis zu 2000 mm. Auf der Metalloobrabotka wurde vom 27. – 31. Mai eine M30 MILLTURN / 2000mm live präsentiert.

Erschwinglicher Allrounder

Mit der M30 MILLTURN bietet WFL das optimale Einstiegsmodell und das bereits zu einem Spitzenpreis. Der Kunde profitiert nicht nur von einer wesentlichen Kostenersparnis, sondern auch von der absolut ausgereiften Maschinentechnik.

Konstruktive Detailverbesserungen verschiedener Maschinenkomponenten sowie weitere Erhöhung der Zuverlässigkeit stehen bei der M30 MILLTURN im Fokus. Durch die verschiedensten Neuentwicklungen und Modernisierungen in Punkto Funktionalität, Ergonomie und optimierter Wartbarkeit wird die kleinste WFL MILLTURN zu einem kraftvollen und erschwinglichen Komplettbearbeitungspaket.

Die Maschinenverkleidung ist mit 50% größeren Scheiben für eine optimale Sicht in den Arbeitsraum ausgestattet. Besonderes Augenmerk liegt auf einer verbesserten, benutzerfreundlichen Zugänglichkeit zum Werkzeugmagazin (von vorne durch die großzügig dimensionierten Schiebefenster). Von Vorteil ist ein robuster NC-Antrieb für den Lünettenschlitten. Der optimierte Maschinenunterbau garantiert ein schnelleres Auf- bzw. Umstellen der Maschine.

Benutzerfreundlichkeit darf nicht zu kurz kommen: Im Arbeitsraum bieten integrierte LED Lampen eine verbesserte und vor allem langlebige Beleuchtung.

Auf der Metalloobrabotka wird der gesamte WFL Kundenkreis angesprochen: verschiedenste Branchen, von Aerospace über Automotive bis zu Engineering, werden mit dem aktuellen Produktportfolio abgedeckt. Mit der M30 MILLTURN werden zudem auch junge Unternehmen, Lohnfertiger oder Unternehmen angesprochen, die etwa kleine oder billigere Teile fertigen und zu einem guten Preis in die Komplettbearbeitung einsteigen wollen. Für WFL ist es wichtig, eine Maschine im Portfolio zu haben, die auftragsunabhängig zu sehr guten Konditionen und in gewohnter Qualität zu haben ist.

Präzision & Stabilität

Die Funktionalität einer Drehmaschine, eines 5-Achs-Bearbeitungszentrums sowie im Bedarfsfall einer Verzahnungs- oder Tiefbohrmaschine kann durch eine M30 MILLTURN in einer einzigen Fertigungsmaschine vereint werden.

Dank des massiven Schrägbetts aus Grauguss sowie einer innovativen, geometrischen Achsanordnung, ergeben sich besonders breite Führungsabstände sowie minimale Distanzen von der Zerspanungsstelle zu den Führungen. Alle Linearachsen am oberen und unteren Schlittensystem sind mit groß dimensionierten Wälzführungen und höchster Tragzahl der Führungswägen ausgeführt. Fixe, vollkommen glatte Leitbleche am unteren Schlitten garantieren optimalen Spänefluss.

Technologieführer auf allen Ebenen

Auf der Metalloobrabotka werden verschiedenste neuartige als auch bewährte Technologien präsentiert. So stehen auf der diesjährigen Messe Verzahnungstechnologien mit den qualitativ hochwertigen und produktiven FLANX-Werkzeugen sowie Schrupp- und Schlichtbearbeitungen im Fokus.

Das Verzahnen im Rahmen der Komplettbearbeitung erhöht die Genauigkeit, verringert das Ausschussrisiko und verkürzt die Durchlaufzeit. Die zusätzliche Bearbeitung an einer Verzahnungsmaschine entfällt. Das Abwälzfräsen, Flanx-Hob, wird für gerade und schräge Aussenverzahnungen (zylindrisch oder ballig) verwendet. Zusätzlich hat Flanx-Hob noch, „radius end“, „conical“ und „varible feed“ als Sonderlösungen parat. Flanx-Hob verwendet herkömmliche Abwälzfräser - Vollhartmetall oder mit Wendeschneidplatten (Flanx-Hob & Flanx-Spline auch in Kombination als Flanx-Plus verfügbar).

Erstklassige Software Lösungen

Auch hinsichtlich Software gibt es bei WFL Millturn Technologies Neuheiten zu bestaunen. Die Programmierung mit der 3D-Simulations-Software zur Vorab-Verifikation von NC-Programmen am PC lässt sich mittels CrashGuard Studio umsetzen. Vorteile der Software sind die Visualisierung sämtlicher Programmierschritte zur frühzeitigen Fehlererkennung, die verbesserte Qualität der NC-Programme in punkto Effizienz und Maschinensicherheit sowie die verkürzten Rüstzeiten auf der Maschine durch Vorab-Simulation. Der Maschinenbediener erhält auf diese Weise ein auf Kollisionen überprüftes, fertiges Programm.

Der universelle und leicht verständliche Programmiereditor Millturn PRO mit Grafikunterstützung ermöglicht die Programmierung direkt an der Maschine. Eine effiziente und intuitive Erstellung von NC-Programmen lässt sich damit realisieren. Zudem bildet das Programm eine besonders kostengünstige Lösung.

Die Sicherheit für Werkstück, Werkzeug und Maschine ist bei jedem Fertigungsprozess ein zentrales Anliegen. Durch die getrennte Erfassung sämtlicher Schnittkraftkomponenten der Prozessüberwachung wird z.B. ein Werkzeugbruch zuverlässig erkannt.

Die Verknüpfung dieser Technologien und deren Zusammenspiel liefern eine enorme Datenbasis und ermöglichen mittlerweile verlässliche Prognosen, Fehler zu vermeiden, bevor sie überhaupt entstehen.

Back to top