KURBELWELLEN

Die Komplettbearbeitung von Kurbelwellen inklusive Tieflochbohren von Ölkanalbohrungen oder Verzahnen erweist sich mit einer MILLTURN besonders bei Großkurbelwellen oder bei Kurbelwellenprototypen als beste Alternative zu herkömmlichen Fertigungsverfahren. Speziell bei der Bearbeitung von Schmiedeteilen werden aufgrund der Schmiedestruktur hohe Anforde-rungen an den Fertigungsprozess gestellt. Nur durch die von WFL entwickelten Maschinen- und Softwarefunktionen werden die, aufgrund der labilen Werkstückgeometrie auftretenden, Verformungen bei der Bearbeitung effizient kompensiert. Egal ob hochproduktive Schruppbearbeitung oder präzises Pre-Finishen – sämtliche Geometrien von Kurbelwellen können in einer MILLTURN von WFL komplett bearbeitet werden.


Back to top